AnnoWiki

AnnoWiki 1503 

Kaufleute

Aus AnnoWiki 1503
Wechseln zu: Navigation, Suche
KaufleuteHaus04.gif

Kaufleute sind die vierte Zivilisationsstufe in Anno 1503 und die höchste, die sich selbst aus den vorherigen Bürgern entwickelt. Der Aufstieg des Gebäudes vom Bürgerhaus zum Kaufleutehaus verbraucht 5 Tonnen Werkzeug, 5 Tonnen Holz und vier Tonnen Steine. Ein neu entstandenes Kaufleutehaus hat zu Beginn 29 Bewohner; diese Zahl steigt auf maximal 42 Bewohner.


Benötigte Waren und Gebäude

Zum Überleben in der Stufe Kaufleute brauchen die Bewohner: Nahrung plus vier der sechs weiteren Bedarfswaren Salz, Stoffe, Tabakwaren, Gewürze, Lampenöl, Seidenstoffe - also eine Ware weniger als für den Aufstieg.

Ausserdem brauchen Kaufleute zum Überleben die vier vorgegebenen öffentlichen Gebäude: Wirtshaus, Kirche, Universität und Badehaus. Für jede Siedlung auf einer Insel werden jeweils nur eine Kirche und eine Universität gebraucht. Sie werten automatisch alle niederrangigen Gebäude (kleine Kirche oder Schule) auf.


Aufstieg

Kaufleute entwickeln sich nicht mehr selbstständig weiter zur nächsten Zivilisationsstufe Aristokraten. Sie sind also die Endstufe des automatischen Upgrades der Gebäude.

Hinweis: Es gibt erfolgreiche Experimente eines Annozone-Members, die im normalen Spiel nicht vorgesehene selbstständige Weiterentwicklung von Kaufleuten zu Aristokraten doch zu erreichen. Dies geschieht durch eine geänderte Bgruppen.dat.

Tipps

Kaufleutehäuser fangen nicht von selbst an zu brennen. Sie können aber – wie die Gebäude aller anderen Zivilisationsstufen auch – durch feindlichen Beschuss, bei Aufständen, Erdbeben oder Vulkanausbrüchen in Brand geraten. Eine Feuerwehr sollte daher weiterhin vorhanden sein.

1602 |  1503 |  1701 |  1404 |  2070