AnnoWiki

AnnoWiki 1503 

Revanche

Aus AnnoWiki 1503
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis


Revanche.jpg

Original-Kampagnentext:

Ihr wälzt Euch unruhig in der Koje Eures Schiffes hin und her. In Eurem Traum seht Ihr, wie der widerliche de Freeren mit Katharina vor dem Altar einer Kirche steht. Über dem Tisch des Herrn schwebt, sich langsam drehend, das Amulett. Der Geistliche spricht gerade die letzten Worte zur Vermählung des ungleichen Paares. Katharina schluchzt, und Ihr könnt ganz deutlich spüren, dass Sie diese Hochzeit nicht will. Ihr selbst steht am Eingang der dunklen, hohen Kathedrale und versucht mit Leibeskräften, zum Altar zu laufen. Doch je schneller Ihr lauft, desto weiter entfernt Ihr Euch von Katharina und de Freeren. Schweißgebadet wacht Ihr auf. Kurz darauf seid Ihr an Deck und weist O'Reilly an, den Kurs zu ändern. Ihr könnt nicht zulassen, dass die Nichte des Herzogs mit diesem Kretin verheiratet wird. Die Zustimmung und Rufe der Männer stärken Euer Selbstbewusstsein und Ihr bemerkt, wie Ihr das Amulett an Eurem Hals fest umklammert. Jetzt gilt es. Ihr werdet nicht versagen!


Ziel

  • Vernichtet de Freeren und zerstört seine Stadt



Lösung

Siedelt auf der Insel östlich am Rand der Karte. Die große Insel in der Kartenmitte gehört dem Mitspieler Masterson. Von ihm könnt ihr später das benötigte Salz günstig erhalten. Die Insel eures Gegners befindet sich ganz im Westen.
Baut eine funktionierende Wirtschaft auf. Bildet sodann eine Armee aus. 3-4 große Kriegsschiffe gefüllt mit Mörsern, Katapulten und Bogenschützen reichen aus um den Gegner in die Knie zu zwingen. Südlich der Hauptinsel von de Freeren befinden sich zwei Inseln, die als Rohstofflieferanten dienen. Diese beiden Inseln sollten unsere ersten Ziele sein.
Es empfiehlt sich vor dem ersten Angriff in der Nähe der Insel eures Gegners einen kleinen militärischen Außenposten zu errichten. Dort baut ihr eine Werft um eure Schiffe zu reparieren, sowie eine Festung um den Nachschub an Soldaten sicherzustellen.
Sind die beiden Rohstoffinseln ausgeschaltet, geht es an die Hauptinsel. Als erstes kümmern wir uns dabei um seine Flotte und die Werft. Sind seine Schiffe versenkt, können wir mit der Landung der Truppen beginnen. Arbeitet euch möglichst schnell zur Festung des Gegners vor und zerstört diese. Das verhindert, das ständig Nachschub an Soldaten produziert werden kann. Wenn der Nachschub unterbrochen ist, könnt ihr nach und nach die gesamte Stadt zerstören.



Kategorie Themenportale - Hilfe zum Spiel - Walkthroughs

1602 |  1503 |  1701 |  1404 |  2070