AnnoWiki

AnnoWiki 1503 

Metzger

Aus AnnoWiki 1503
Version vom 9. März 2008, 16:12 Uhr von Annokrat (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

fleischer.gif

Der Metzger schlachtet Rinder, um daraus Nahrung herzustellen.

Er bezieht das Rindfleisch vom Rinderzüchter. Rinderzucht und Metzgerei bilden eine so genannte Produktionskette zur Herstellung von Nahrung..

Die Metzgerei ist im Baumenü unter den Handwerksbetrieben zu finden und kann ab 50 Siedlern gebaut werden. Sie macht nur Sinn wenn der Nachschub an Rindfleisch sichergestellt ist. Es sollte also zusätzlich mindestens eine Rinderfarm gebaut werden. Zu empfehlen sind zwei, weil diese den Metzger zu 100% auslasten.

Metzgereien müssen an das Wegesystem angebunden werden, damit die Karrenfahrer aus MHHs/Kontoren, in deren Einflussbereich die Metzgereien liegen, die Nahrung abholen können.


Kann gebaut werden ab Baukosten Werkzeug Holz Stein Marmor Betriebskosten, produzierend Betriebskosten, stillgelegt Gebäude- Grundfläche
50 Siedler 350 GS 4 t 5 t 4 t - 22 GS 12 GS 3 x 3 FE

GS = Goldstücke, t = Tonnen, FE = Flächenelement


Vor- und Nachteile gegenüber anderen Nahrungsproduzenten

  • Vorteile:
    • Das Graswachstum auf den Weiden wird von Dürren nicht beeinträchtigt, so dass das Rindefleischkombinat durch Dürren keine Produktivitätsverluste erleidet.
  • Nachteile:

Sind mir keine bekannt.

Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen

Hinweis: Alle Messungen wurden mit der Königs-Edition durchgeführt. Sie sollten für die Addon-Version genauso gelten. Bei den Classic-Versionen könnten Abweichungen auftreten.

Ein Metzger liefert 3,05 t Nahrung pro Minute und versorgt ungefähr 300 Einwohner, egal welcher Entwicklungsstufe, mit Nahrung.


Die Tabelle bezieht alle Angaben auf die Erzeugung von 10 t Nahrung pro Minute.

belegte Fläche Baukosten Werkzeug Holz Stein Marmor Betriebskosten
367,2 FE *) 3114,8 GS 45,9 t 68,9 t 39,3 t - 170,5 GS

GS = Goldstücke, t = Tonnen, FE = Flächenelement

*) Vorausgesetzt wird ein Rindfleischkombinat vom Typ 2, das eine 100% Auslastung der Metzgerei bei geringstmöglichem Platzverbrauch bietet.

Tipps

Die Metzgerei liegt bei der Wirtschaftlichkeit im Mittelfeld und kann vor der Bäckerei gebaut werden. Ich nutze die Metzgerei höchstens zur Überbrückung bis ich Bäckereien, die wirtschaflicher arbeiten und weniger Fläche verbrauchen, bauen kann.

Meine Werkzeuge
1602 |  1503 |  1701 |  1404 |  2070